Rückblick

Generalversammlung vom 23. Februar 2018

Die 118. Generalversammlung des MV Weinfelden fand im Restaurant Eisenbahn statt. 44 Aktiv-, einige Passiv- und Ehrenmitglieder sowie Gäste konnten das feine Essen geniessen und nahmen anschliessend an der Versammlung teil. Alle konnten sich dank dem 36-seitigen Werk „MVW Jahresbericht 2017“ umfassend vorbereiten. So gingen die Traktanden denn auch speditiv über die Bühne unter der souveränen Leitung von Präsident Erwin Wagner.

 

Erfreulich sind die vier Eintritte in den Verein: Peter Kreis, Daniel und Tobias Kaufmann und Daniela Knöpfel. Sie wurden mit einem kräftigen Applaus in der Musikantenfamilie willkommen geheissen.

Für unsere beiden verstorbenen Ehrenmitglieder Walter Marti und Rolf Bolli wurde eine Schweigeminute eingelegt.

Anhand einer Bildershow wurde auf das vergangene Jahr zurück geblickt. Und voller Vorfreude darf man auf die kommenden Konzerte, Veranstaltungen und Vereinsreisen gespannt sein.

Das Protokoll der letzten GV wie auch Rechnung, Budget etc. wurden vom Verein einstimmig genehmigt. Die Vorstandsmitglieder und der Präsident Erwin Wagner wurden mit dankenden Worten entlastet.

Martin Venzin tritt aus dem Vorstand zurück. Der Präsident würdigte die Arbeit von Martin Venzin mit viel Lob zu seinem Amt, welches er mit viel Fleiss, Gewissenhaftigkeit und Zuverlässigkeit geführt hat. Der Verein dankte Martin mit einem Präsent und viel Applaus.

Als neues Mitglied im Ressort Verwaltung wird Raffael Kreis vorgeschlagen. Raffael Kreis und die restlichen bereits bestehenden Vorstandsmitgliedern werden einstimmig (wieder) gewählt.

In der Musikkommission freut man sich über das neue Mitglied Bettina Bodenmann. Alexandra Weber wurde für ihre jahrelange Arbeit in der MuKo mit einem Präsent verdankt. Der Vorstand schlägt Ralf Wagner als Vizedirigent vor, der Verein unterstreicht diesen Vorschlag einstimmig

Irene Zürcher überreichte Barbara Baltensperger, Ferdi Rupper sowie Erwin Wagner die Auszeichnung für fleissigen Probenbesuch. Auch Marion Kubli, Raffael Kreis, Adrian Widmer und Tanja Schwarz wurden lobend erwähnt.

Grad zwei neue Ehrenmitglieder wurden ernannt: Erwin Wagner und Remo Meier, beide für 20 Jahre im Musikverein Weinfelden. Der Vizepäsident Markus Zürcher übernimmt die Ehrung und Verdankung von unserem Präsidenten Erwin. Wir schätzen uns glücklich, Erwin bei uns im Verein zu haben.

Dann wurden die Rollen getauscht und der Vizepräsident Markus Zürcher für 30 Jahre Aktivmitgliedschaft und 20 Jahre Vorstandsarbeit geehrt.

Mit 55 Jahren Aktivmigliedschaft im MVW ist Ferdinand Rupper verdankt und geehrt worden.

Aufmerksam hat der Verein auch die Neuigkeiten aus der Jugendmusik zur Kenntnis genommen. Dank seitens des Präsidenten an Bruno Uhr für seine überragende Arbeit – er zeigt grossen Einsatz über die Aufgaben in seinem Pflichtenheft hinaus - im Musikverein wie auch in der Jugendausbildung.

 

Der MV Weinfelden freut sich über seine motivierten Jungmusikanten, 2 davon spielen bereits auch im MVW mit und wurden von Erwin Wagner für die Doppelmitgliedschaft mit einem Kinogutschein belohnt. Erwin Wagner dankt Anna Gassner für ihren unermüdlichen Einsatz in der Jugendmusik.

Reto Kohler von der Blaskapelle Thurgados stellt uns den Verein, das alle zwei Jahre stattfindende Blaskapellen – Treffen und die Idee der gemeinsamen Organisation im Jahr 2022 vor. Der Verein unterstützt diese Idee und somit startet die gemeinsame Vorbereitung.

Der MV Weinfelden bedankt sich bei allen Mitgliedern für ihre aktive Vereinstätigkeit und freut sich auf ein zufriedenes neues Vereinsjahr.