Rückblick

Konzert in der Kirche, Sonntag, 20. November 2022

Am Sonntag, 20. November durfte der Musikverein Weinfelden sein Konzert in der katholischen Kirche Weinfelden zum Besten geben. Vielen Dank an alle, die den wunderbaren Konzertabend möglich gemacht haben. 

Mit dem Stück «The Olympic Dream» eröffneten wir den Konzertabend. Präsident Christoph Rutschmann begrüsste das hochverehrte Publikum in der frisch renovierten Kirche, die bis auf den letzten verfügbaren Platz gefüllt war. Im Anschluss folgte das Werk «Eagle Bend» von James Barnes unter der kompetenten Leitung von Bruno Uhr. Dieses Jahr führten Vereinsmitglieder das Publikum mit interessanten Ansagen durch den Abend. Vize-Präsident Erwin Wagner kündete das Stück «1527 Sacco die Roma» von Ralf Wagner an. Ralf, unser Vize-Dirigent übernahm den Taktstock und dirigierte den Verein durch dieses von ihm selber komponierte Werk. Das Klangbild entführte das Publikum und die Musikanten ins alte Rom, es galt den bedrohten Pabst zu retten, es fielen viele Gardisten, ihnen wird jährlich am Sacco di Roma gedacht. Erwin Wagner durfte drei Vereinsmitglieder beglückwünschen: Barbara Baltensperger durfte ein Geschenk zur Ernennung der eidgenössischen Veteranin entgegennehmen, Urs Mösler wurde für 25 Jahre Aktivzeit zum kantonalen Veteranen geehrt und Christoph Rutschmann wurde eidgenössischer Veteran: 35 Jahre Blasmusik! Gratulation und viel Applaus! «Selections from Aladdin» ein Werk arrangiert von John Moss folgte im Anschluss. Unser Dirigent Bruno Uhr vermochte auch bei diesem Stück seine Musikantinnen und Musikanten, wie auch das Publikum mitzureissen. «We’re all alone» von Boz Scaggs, forderte dem MVW nochmals die volle Konzentration ab und wurde vom Publikum mit grossem Applaus belohnt. Als Zugaben durften wir noch «Dr Alpeflug » von Mani Matter zum Besten geben. Mit «Heavens Light» wünschten wir allen eine gute Adventszeit. Beim Apero im Pfarreizentrum klang der wunderbare Konzertabend aus.