Jugendmusik

Sommerkonzert, Mittwoch, 19. Juni 2019

Frühlingskonzert 2019

Jugendmusik
Jugendmusik
Jugendmusik
Jugendmusik
Jugendmusik
Jugendmusik

Frühlingskonzert, 9. Mai 2018

Jugendmusik
Jugendmusik
Jugendmusik
Jugendmusik
Jugendmusik
Jugendmusik
Jugendmusik
Jugendmusik
Jugendmusik
Jugendmusik
Jugendmusik
Jugendmusik
Jugendmusik
Jugendmusik
Jugendmusik
Jugendmusik
Jugendmusik
Jugendmusik

Eine Weinfelder Musikgeschichte, 28. und 29. April 2018

Musik- und Tanztheater zum 50-Jahr Jubiläum der Musikschule Weinfelden, aufgeführt im Thurgauerhofsaal.

Jugendmusik

Unterhaltungskonzert, 18. März 2018

Bericht in der Thurgauer Zeitung:

Nahrung für Leib und Seele

Am Sonntagnachmittag verwöhnte das Jugendorchester «Jungi Musig on Thur» seine Gäste mit kulinarischen und musikalischen Leckerbissen.

In Reih und Glied positionierten sich am Sonntagnachmittag die 28 Musikanten der «Jungi Musig on Thur» vor dem Eingang der Mehrzweckhalle um sich für ihren Einzug bereit zu machen. Denn die Bühne war zu diesem Zeitpunkt noch besetzt vom Vorstufenensemble, das unter der Leitung von Bruno Uhr den Auftakt zum Unterhaltungsnachmittag der Jugendmusik gestaltete und mit Stücken wie dem «Beetle-Blues», «The Rose» oder «I was made for loving you» bereits für Stimmung sorgte. Kaum hatten die Nachwuchsmusiker ihre Plätze geräumt, signalisierte ein Schlagzeugsolo, dass nun der passende Zeitpunkt gekommen war, das Vorhaben umzusetzen.

Zum Auftakt spielte das Orchester, dass sich aus Jungbläsern des Musikvereins Weinfelden, der Musikgesellschaft Bürglen und der Musikgesellschaft Berg zusammensetzt, den Marsch «Flic Flac». Mit Neil Amstrongs legendärem Satz, «Es ist ein kleiner Schritt für die Menschen, aber ein grosser Sprung für die Menschheit», kündigten Gloria Häberlin und Linda Koloska das mitreissende Stück «Apollo 11» an, welches die Mondlandung vom 20. Juli 1969 thematisierte. Ein verhältnismässig neues Stück war dagegen «Call me maybe», dass Carly Rae Jepsen vor rund fünf Jahren zu Platzierungen in den Hitparaden verhalf. Das abwechslungsreiche Programm, das noch etliche weitere musikalische Leckerbissen enthielt, begeisterte das Publikum derart, dass es die «Jungi Musig on thur» nicht ohne Zugabe ziehen lassen wollte. «Das Musizieren ist ein sensationelles Hobby, das man im Gegensatz zum Fussball bis ins hohe Alter pflegen kann», findet Bruno Uhr, unter dessen Leitung das Nachwuchsorchester steht. «Zudem fördert es die Sozialkompetenz der jungen Menschen», fügte er hinzu.

Vor dem Konzert konnten sich die zahlreichen Besucher mit verschiedenen Pasta-Variationen verwöhnen lassen oder in der Pause ihr Glück beim Lottospiel versuchen.    

 Monika Wick

Fotos von Monika Wick und Paul Wirth. Herzlichen Dank!

Jugendmusik
Jugendmusik
Jugendmusik
Jugendmusik
Jugendmusik
Jugendmusik
Jugendmusik
Jugendmusik
Jugendmusik
Jugendmusik
Jugendmusik
Jugendmusik

Zusammenarbeit

Die ca. 30 Musikantinnen und Musikanten kommen aus Bürglen, Berg und Weinfelden und sind zwischen 11 und 20 Jahre alt.

Haben Sie Interesse an einem Ständchen der Jungen Musig on Thur? Dann nehmen Sie bitte Kontakt auf mit uns (Richtpreis: CHF 500). Wir freuen uns!

Jugendmusik

Marschmusik

Neben einem vielfältigen Musikrepertoire verfügen die jungen Musikantinnen und Musikanten bereits auch auf der Marschmusik über erste Erfahrungen.

Jugendmusik

Proben

Die Junge Musig on Thur probt jeweils am Mittwoch von 18.00 bis 19.30 Uhr in der Remise in Weinfelden (Februar bis Juli) und im Probelokal der MG Berg (August bis Februar) unter der Leitung von Bruno Uhr. 

 

Jugendmusik

Administration

Geraldine Brenner
Schützenstrasse 14
8575 Bürglen 
nachwuchs-administration@musikverein-weinfelden.ch

Valentina Marti
Klarsreuti 50
8585 Klarsreuti
ausbildung@musikverein-weinfelden.ch

Direktion

Bruno Uhr 
Obere Hardstrasse 18
8570 Weinfelden 
071 620 19 23 
078 621 84 54
direktion@musikverein-weinfelden.ch

Finanzen

Erika Grossniklaus
Dörflistrasse 10c
8572 Berg/TG
071 636 10 65 
nachwuchs-finanzen@musikverein-weinfelden.ch